Leadership

Was ist New Leadership und was haben Sie davon?

 6. April 2020

von Maik Wienströer 

Leadership und New Leadership gleichen sich in vielen Aspekten bereits. Die größte Veränderung zwischen beiden Begriffen ist die Einbeziehung der Digitalisierung, welche weitere Aspekte mit sich bringt. Beispielsweise können Mitarbeiter arbeiten wann und häufig auch von wo sie wollen.

In diesem Kontext fallen jedoch zunehmend Pauschalisierungen auf, denn in vielen Unternehmen ist die Arbeitszeit weiterhin definiert und auch der Ort nur begrenzt wählbar.


Auch ist dies keine neue Entwicklung, denn einige Mitarbeitergruppen (z. B. Vertriebsangestellte) arbeiten bereits seit längerem nach diesem Muster. Was jedoch ungeachtet der Personengruppe hinzukommt, ist die vermehrte Nutzung von Smartphones und der Cloud. 

Jeder hat überall Zugriff auf die Mails oder wesentliche Daten. Mal eben noch schnell abends eine Mail beantworten oder Zahlen anpassen? Jederzeit!

Daraus resultiert das Risiko der ungewollten Überforderung, wodurch die Mitarbeiter weniger Erholung und deutlich eher einen Burnout erleiden werden.

Auf diese und weitere Themen müssen Unternehmen und insbesondere Führungskräfte Antworten finden, um wertvolle Fachkräfte zu gewinnen sowie perspektivisch auch im Unternehmen zu behalten.

​Was haben Sie als Führungskraft dann von dem Thema New Leadership?

​New Leadership selbst hat unzählige Vorteile, welche sich auf das Team und den Mitarbeiter, auf die Führungskraft und nicht zuletzt auf das Unternehmen erstrecken.

Das Team selbst erhält im Rahmen des Leaderships mehr Kompetenzen und kann sich dadurch deutlich freier entfalten. Jeder Mitarbeiter kann seine Fähigkeiten einbringen und dadurch bestmöglich zum Teamerfolg beitragen.

Aufgrund der eigenen Struktur kann das Team seinen Weg bestmöglich gestalten und wird den höchsten Erfolg erzeugen.

Das wiederum hilft der Führungskraft bei ihren Zielen, denn ein Team, das sich selbst zum Erfolg führt, ist Gold wert. Zugleich erleben viele Führungskräfte dort Ängste und fragen sich, ob sie überhaupt noch gebraucht werden? Ja natürlich!

Die Führungskraft kann sich endlich um ihr Geschäft, nämlich um Mitarbeiter und strategische Fragen, kümmern! Die Mitarbeiter selbst organisieren zwar den Alltag, jedoch brauchen sie weiterhin eine leitende Funktion, die in passenden Momenten die richtigen Fragen stellt sowie darauf achtet, dass alles seinen Weg geht.

​Schon die Chaostheorie wies nach, dass jedes System ins Chaos driftet, daher braucht es ab und an den guten Hirten, der diese Veränderung bemerkt und anspricht. Zugleich wird die Führungskraft von Alltagsaufgaben entlastet und erhält dennoch Spitzenleistungen des Teams.

Dadurch kann sie ihre Zeit wertvollen strategischen Projekten widmen und ihre Fähigkeiten vollumfänglich einbringen. Aufgrund dieses Einsatzes wird sie wiederum für das Unternehmen höchst wertvoll.

Das Unternehmen selbst erfährt durch eine agile Führung einen Schub an Performance und Effizienz. Teams, die agil arbeiten und sich selbst managen, räumen ihr Chaos beiseite und wollen das Ziel bestmöglich erreichen.


Zugleich erhält das Unternehmen viele strategische Denker in Form von Führungskräften, die sich nun intensiver mit der Zukunft des Unternehmens beschäftigen.

Aufgrund der Veränderung wird dadurch das vorhandene geistige Potenzial deutlich gesteigert, was besonders in einer sich ständig verändernden Welt ein entscheidender Wettbewerbsvorteil ist.

Auch der Fachkräftemangel ist durch die Veränderung beherrschbarer, denn Menschen, die Freiheit haben, werden von dieser Freiheit schwärmen und neue Mitarbeiter anziehen.  So bekommen Unternehmen neben mehr Performance zugleich Zugang zu weiteren Fachkräften.

Bei der Betrachtung stellt sich zusammengefasst heraus, dass die Mitarbeiter zufriedener sind und als „Nebenprodukt“ mehr Leistung bringen, Führungskräfte entspannter führen und „nebenbei“ strategische Projekte maßgeblich entwickeln können und somit Unternehmen mehr Performance erhalten.


Alles in allem gibt es nur Gewinner einer nachhaltigen Integration.

​Maik Wienströer

Ihr Leadership Guide


​"Fair oder gar nicht."

Die Führung von morgen basiert auf Fairness, Wertschätzung ​und ​Motivation. Ich unterstütze ​Führungskräfte und Ihr Team ​mit Coaching, Beratung ​und Teambuilding Maßnahmen auf dem Weg zu gemeinsamen Höchstleistungen.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>